Avatar

Die Punktereform ist zum 01.05.2014 in Kraft getreten.

22 Mai 2014
Keine Kommentare
734 Ansichten

3 Punkte werden für folgende Straftaten eingetragen, wenn der Entzug der Fahrerlaubnis oder eine isolierte Sperre angeordnet wurde:

  • fahrlässige Körperverletzung
  • fahrlässige Tötung
  • Nötigung
  • Trunkenheit am Steuer
  • Vollrausch
  • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • gefährliche Eingriffe in Straßenverkehr
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis trotz Fahrverbot oder Verwarnung. Dies umfasst auch die Anordnung oder das Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis
  • etc. (auch diese Aufstellung ist nicht vollständig).

Eingetragen werden dementsprechend nunmehr Ordnungswidrigkeiten ab einer Geldbuße von 60,00 sowie Verkehrsstraftaten.

Anlage 13 FeV enthält eine abschließende Liste aller zu gepunkteten Verstöße. Vor dem 01.05.2014 „erworbene“ Punkte werden wie folgt umgerechnet:

Punkte alt (bis 30.4.2014) Punkte neu (seit 01.05.2014)
0 0
1-3 1
4-5 2
6-7 3
8-10 4
11-13 5
14-15 6
16-17 7
18 und mehr 8

Die Tilgungsfrist richtet sich nach der Punktezahl:

Bei 1 Punkt: 2,5 Jahre
Bei 2 Punkten: 5 Jahre
Bei 3 Punkten: 10 Jahre

Worauf Sie außerdem achten sollten, erfahren Sie auf Seite 4.



Keine Kommentare


Schreiben Sie einen Kommentar