Avatar

Trennung ohne Streit – geht das?

26 Februar 2016
Keine Kommentare
543 Ansichten

Trennung – mit diesem Problem sind Sie nicht allein!

 

Immer wieder berichtet die Presse von Prominenten, die sich trennen.

Aktuell hat es gerade den Justizminister Heiko Maas erwischt. Wie der Focus gestern berichtete, trennen er und seine Frau Corinna sich. Die Trennung soll einvernehmlich und in Freundschaft erfolgt sein, so der Focus. Die beiden Söhne sind nun auch sogenannte „Trennungskinder“.

Eine solche Trennung ist für Prominente auch nicht leichter zu überwinden, als für uns Otto Normalverbraucher. Nur stehen denen zumeist Berater und auch Anwälte zur Seite, die sofort versuchen, Lösungen zu finden und die Situation zu deeskalieren. Denn für jemanden, der in der Öffentlichkeit steht, ist es wichtig, dass keine Skandale oder auch nur unschöne Trennungsstreitigkeiten nach außen dringen.

Hinter den Kulissen sind die selben Emotionen im Spiel, wie bei anderen Ehepaaren, die sich trennen, auch.

 

Trennungen sind emotional sehr belastend!

 

Schlagzeilen wie: „Trennung von Ehefrau – Mann will aus dem Fenster springen“ ,

wie sie heute im Donaukurier zu lesen waren, sind keine Seltenheit.

Eine Trennung ist zumeist eine hoch emotionale Angelegenheit. Verletzte Gefühle, Frustration, Wut, Enttäuschung, Verzweifelung, etc. machen es schwer, oft schier unmöglich, einen kühlen Kopf zu bewahren.

Heiko Maas und seine Frau sind, auch das teilte der Focus mit, bereits anwaltlich beraten.

Der Mann, von dem der Donaukurier berichtete, wahrscheinlich nicht.

Es ist ganz wichtig, in so einer Situation schnell den Blick nach vorne richten zu können. Jemanden zu haben, der einem zur Seite steht und neue Perspektiven aufzeigt. Ein Anwalt, der Ihre Situation nachempfinden und Sie aus dem Dschungel Ihrer Gefühle in ein Leben nach der Trennung begleitet.

Das ist meine Aufgabe und meine Stärke.

Ich werde auch heute noch täglich mit den Folgen der Trennung von meinem Mann konfrontiert. Das Leben als berufstätige alleinerziehende Mutter ist kein Zuckerschlecken.

Aber ich habe nunmehr die Chance, es nach meinen Wünschen zu moderieren.

Dabei möchte ich auch Ihnen helfen.

Kommen Sie nach einer Trennung gleich zu mir.

 

Je schneller Sie die Lösung der mit der Trennung verbundenen Probleme in kompetente, emotional nicht betroffene, Hände geben, desto schneller können Sie beruhigt an Ihrer Zukunft arbeiten.

Was Sie bei einer Trennung noch alles beachten sollten, erfahren Sie hier: http://www.familienrechts-blog.de/so-schaffen-sie-den-neuanfang-nach-trennung/

Wenn Sie Rat und Hilfe im Zusammenhang mit einer Trennung suchen, dann kommen Sie zu mir. Ich schaffe mit Ihnen zusammen die Voraussetzungen für Ihren ganz persönlichen Neuanfang. Ihre Anwältin in Sandhausen, Heidelberg, Mannheim und Umgebung.

 



Keine Kommentare


Schreiben Sie einen Kommentar