Zugewinnausgleich

Zugewinnausgleich


Als wesentliche Scheidungsfolge ist im Gesetz auch der sogenannte Zugewinnausgleich vorgesehen. Auf diesem Wege wird, wenn die Eheleute keine anderweitige Regelung getroffen haben, das während der Ehe erworbene Vermögen der einzelnen Ehegatten ausgeglichen. Bereits im Vorfeld, das heißt unmittelbar nach der Trennung, kann und sollte oftmals um beispielsweise loyalen Vermögensminderungen vorzubeugen, der Umfang des Vermögens ermittelt werden. Hier ist es sinnvoll vorzusorgen, anstatt im Nachgang langwierige Prozesse zu riskieren.



Keine Kommentare