Ehevertrag

Ehevertrag


Bereits im Zuge einer beabsichtigten Eheschließung ist es, um zukünftigen oft existentiellen Auseinandersetzungen vorzubeugen, in vielen Fällen sinnvoll, einen Ehevertrag abzuschließen, der Regelungen für den Fall des Scheiterns der gemeinsamen Lebensplanung trifft.

Gerade das häufigen Änderungen unterworfene Unterhaltsrecht lässt es sinnvoll erscheinen, den Umfang und gegebenenfalls die zeitliche Begrenzung nacheheliche Unterhaltsansprüche ehevertraglich zu regeln.

Insofern stehe ich Ihnen bereits vor Ihrer Eheschließung, aber selbstverständlich auch danach, gerne beratend zur Anfertigung von Eheverträgen zur Seite.

Gleiches gilt für die Erarbeitung von Vereinbarungen anlässlich der Trennung und Scheidung, nämlich sogenannten Trennungs- und Ehescheidungsfolgenvereinbarungen.

o.



Keine Kommentare